The Testaments out now
Zeit und Kultur
  • Zeit und Kultur
zoom

Zeit und Kultur

(author)
£43.85
Mixed media product 720 Pages / Published: 01/01/1980
  • We can order this

Usually dispatched within 3 weeks

  • This item has been added to your basket
Wenn man die besonders in den letzten fiinf Jahrhunderten sehr dynami- sche, sich noch immer beschleunigende Entwicklung Europas bzw. der westlichen Welt und die kulturkritische Diskussion der Gegenwart verste- hen will, ist es notwendig, auch die Rolle zu erkennen, die dabei das Ver- haltnis zum Phanomen Zeit spielt. In vielen Einzelbeobachtungen ist dies gespiirt und nachgewiesen worden, aber bisher fehlt eine zusammenfas- sende Darstellung, wie sie hier versucht wird. Der Kulturbereich, den man mit dem konstituierenden Vorspiel im Orient in geschichtlicher Folge als Abendland, Europa oder moderne westliche Welt bezeichnet, unterscheidet sich von anderen Kulturen durch ein besonders sensibles, scharf ausgepragtes und in standiger Auseinan- dersetzung mit Ideen und Realitaten herausgefordertes und gepragtes, sich wandelndes ZeitbewuBtsein. In keiner anderen Kultur hatte und hat Zeit eine vergleichbar wesentliche Bedeutung. Das europaische ZeitbewuBtsein wurde von friihen Lebenserfahrungen im Vorderen Orient, von religiosen Vorstellungen insbesondere des Juden- turns und Christentums, von zunehmender Zeitgliederung durch Uhren und Kalender, von der Entwicklung der Naturwissenschaften, von den Be- diirfnissen einer stadtischen und arbeitsteiligen Gesellschaft, von den Ei- gengesetzlichkeiten der Wirtschaft und von der Entfaltung des Selbstbe- wuBtseins der Bildungseliten sowie spater immer groBerer Schichten der Gesellschaft geformt und aktiviert. Das jeweilige ZeitbewuBtsein einer Epoche griindet also nicht in sich selbst, sondern ist einerseits Ausdruck iibernommener Tradition, andererseits auch eigener Lebenserfahrungen, religioser Erlebnisse, wissenschaftlicher Welterkundung, des Selbstbe- wuBtseins innerhalb der Geschichte und der jeweiligen Art, den Sinn des Lebens zu deuten.

Publisher: Springer Fachmedien Wiesbaden
ISBN: 9783531115153
Number of pages: 720
Weight: 953 g
Dimensions: 229 x 152 x 37 mm
Edition: 1980 ed.

You may also be interested in...

Utopia for Realists
Added to basket
£8.99   £6.99
Paperback
The School of Life
Added to basket
Skin in the Game
Added to basket
Ikigai
Added to basket
£12.99
Hardback
The Book of Joy
Added to basket
£14.99   £10.49
Hardback
Rebel Ideas
Added to basket
£20.00
Hardback
Enlightenment Now
Added to basket
£12.99
Paperback
The Social Contract
Added to basket
The History of Philosophy
Added to basket
The Daily Stoic
Added to basket
£10.99
Paperback
Meditations
Added to basket
£4.99
Paperback
The Order of Time
Added to basket
£8.99
Paperback
Meditations
Added to basket
£7.99   £5.99
Paperback
I Am Dynamite!
Added to basket
£10.99
Paperback
The Art of Logic
Added to basket
£9.99
Paperback

Please sign in to write a review

Your review has been submitted successfully.