Your Waterstones card is changing, introducing...
TELL ME MORE
Welt im Widerspruch: Gedanken zu einer Phanomenologie als ethischer Fundamentalphilosophie - Phaenomenologica 124 (Paperback)
  • Welt im Widerspruch: Gedanken zu einer Phanomenologie als ethischer Fundamentalphilosophie - Phaenomenologica 124 (Paperback)
zoom

Welt im Widerspruch: Gedanken zu einer Phanomenologie als ethischer Fundamentalphilosophie - Phaenomenologica 124 (Paperback)

(author)
£109.99
Paperback 212 Pages / Published: 30/11/1991
  • We can order this

Usually despatched within 3 weeks

  • This item has been added to your basket
Um die Sache der Phanomenologie handelt es sich in den folgenden Meditationen. Sie sind aus der Uberzeugung des Verfassers erwach- sen, dass die phanomenologische Philosophie imJahre 1990nochetwas zu sagen hat, etwas Bedeutsames. Sie ist keineswegs die sagenhafte "Philosophia perennis". Es ist auch nicht so, dass sie die Losung der Probleme aller Philosophen und philosophischen Stromungen zu bie- ten hatte. Abersiespieltnochstetseine unersetzliche Rolleimintellek- tuellen Gesprach unseres Jahrhunderts. Sie verdient es nicht, zu dem alten Eisen geworfen zu werden, das lediglich als Material fur histori- sche Betrachtungen Interesse erregt. Ist im produktiven Denken derer, die der phanomenologischen Be- wegung zugerechnet werden, eine gewisse Erschlaffung eingetreten? "Die Phanomenologen werden sich etwas einfallen lassen mussen", sagte unlangst ein Bekannter. Dieser Rat, diese Mahnung sind jedoch ein wenig einseitig. Das bessere Neue soll ja jeweils aus dem guten Alten erwachsen. Eine Besinnung auf das bereits Geleistete sollte daher allem "Einfallen-lassen" vorhergehen. Die phanomenologische Bewegunghat im Laufe ihrerEntwicklung mancherlei wertvolleDenk- anstosse hervorgebracht, die bisher nicht in ihrer philosophischen Be- deutsamkeit erkannt wurden. An diese Denkmotive ware zunachst anzuknupfen. Dies gilt vor allem in Bezug auf den Initiator der phanomenologi- schen Philosophie Edmund Husserl. Wahrend einige seiner Schriften bekannt, ja uberbekannt sind, bleiben manche seiner intimen Uberle- gungen unbeachtet. Sie fugen sich nicht in das, was man mit einem gewissen Recht die "offizielle Doktrin" nennen konnte. Der Verfasser wird bemuht sein, aufwichtiges Gedankengut Husserls aufmerksam zu machen und es zu verwerten.

Publisher: Springer
ISBN: 9780792315513
Number of pages: 212
Weight: 400 g
Dimensions: 235 x 155 x 12 mm
Edition: Softcover reprint of the original 1st ed. 199

You may also be interested in...

12 Rules for Life
Added to basket
£20.00   £16.00
Hardback
Poverty Safari
Added to basket
£7.99   £6.99
Paperback
Why Marx Was Right
Added to basket
The Road Less Travelled
Added to basket
Ikigai
Added to basket
£12.99   £9.99
Hardback
Enlightenment Now
Added to basket
£25.00
Hardback
Meditations
Added to basket
£7.99   £5.99
Paperback
The Daily Stoic
Added to basket
£9.99   £7.99
Paperback
The Art of Logic
Added to basket
£14.99
Hardback
The Righteous Mind
Added to basket
On the Shortness of Life
Added to basket
£4.99
Paperback
Against Empathy
Added to basket
£9.99
Paperback
A Little History of Philosophy
Added to basket
£9.99   £7.99
Paperback
From Bacteria to Bach and Back
Added to basket
Meditations
Added to basket
£4.99
Paperback

Reviews

Please sign in to write a review

Your review has been submitted successfully.