The Testaments out now
Vom Monopol Zum Wettbewerb? (Paperback)
  • Vom Monopol Zum Wettbewerb? (Paperback)
zoom

Vom Monopol Zum Wettbewerb? (Paperback)

(author)
£42.99
Paperback 430 Pages / Published: 01/01/1989
  • We can order this

Usually dispatched within 3 weeks

  • This item has been added to your basket
Am Ende der siebziger und zu Beginn der achtziger Jahre sind in einigen der wich- tigsten kapitalistischen Demokratien neokonservative Regierungen mit der erkHir- ten Absicht angetreten, einen grundlegenden Kurswechsel in der Wirtschafts- und Sozialpolitik einzuleiten. GroBbritannien und die Bundesrepublik Deutschland waren zwei der spektakuliirsten Fiille solcher wirtschaftspolitischer "Wende"-Ver- suche. 1m Mittelpunkt der Regierungsprogramme stand die Zielsetzung, das be- stehende Niveau staatlicher Intervention in die Wirtschaft drastisch zu reduzieren und den Umfang wohlfahrtsstaatlicher Sicherung abzubauen. Kurz: Das Verhalt- nisses von Staat und Okonomie, das sich in beiden Liindern nach dem Zweiten Weltkrieg herausgebildet hatte, sollte substantiell verandert werden. Der Frage nach der Durchsetzungsfahigkeit eines solchen wirtschaftspolitischen Strategiewechsels wird hier exemplarisch im Fall der Telekommunikationspolitik nachgegangen. Fiir diese Fallauswahl gab es gute Griinde. Die Informations- und Kommunikationstechnologien gelten als "Schliisseltechnologien" filr die strukturelle Modernisierung kapitalistischer Okonomien. Eine politische Reform der Regulierungsstrukturen im Bereich der Telekommunikation hatte dernnach nicht nur sektorale Auswirkungen, sondern kann als Priifstein fUr die Erfolgschancen des neokonservativen Projekts in der Wirtschaftspolitik insgesamt gewertet werden. Die vorliegende empirische Untersuchung der neokonservativen Reform der Telekommunikation in GroBbritannien und der Bundesrepublik Deutschland entstand als Teil des Forschungsprojekts "Verlaufsmuster und Bedingungen von ordnungspolitischem Strategiewechsel im internationalen Vergleich" an der Fachgruppe Politik-/Verwaltungswissenschaft der Universitat Konstanz. Das Projekt wurde geleitet von Prof. Dr. Gerhard Lehmbruch und gefOrdert aus Mitteln der Stiftung Volkswagenwerk. Beiden ist der Verfasser zu besonderem Dank verpflichtet. Ohne sie ware diese Untersuchung nicht moglich gewesen.

Publisher: Deutscher Universitats-Verlag
ISBN: 9783824440429
Number of pages: 430
Weight: 599 g
Dimensions: 229 x 152 x 23 mm
Edition: 1989 ed.

You may also be interested in...

Marketing For Dummies
Added to basket
What Money Can't Buy
Added to basket
The Personal MBA
Added to basket
£12.99
Paperback
The Obstacle is the Way
Added to basket
The Challenger Sale
Added to basket
Good To Great
Added to basket
£21.99
Hardback
How To Deal With Difficult People
Added to basket
Mastery
Added to basket
£15.99
Paperback
Getting to Yes
Added to basket
£9.99
Paperback
What Management Is
Added to basket
£10.99
Paperback
Zero to One
Added to basket
£9.99
Paperback
How Google Works
Added to basket
£10.99
Paperback
Losing My Virginity
Added to basket
NCTJ Teeline Gold Standard for Journalists
Added to basket

Please sign in to write a review

Your review has been submitted successfully.