Systemgrenzen im Management von Institutionen - Wirtschaftswissenschaftliche Beitrage 8 (Paperback)
  • Systemgrenzen im Management von Institutionen - Wirtschaftswissenschaftliche Beitrage 8 (Paperback)
zoom

Systemgrenzen im Management von Institutionen - Wirtschaftswissenschaftliche Beitrage 8 (Paperback)

(author)
£42.99
Paperback 290 Pages / Published: 20/01/1989
  • We can order this from the publisher

Usually dispatched within 15 working days

  • This item has been added to your basket
Die gedankliche Umgrenzung einer Problemsituation ist die erste Aufgabe jeder Problembearbeitung. Im Management, d.h. im Handeln in dynamischen und hochkomplexen Situationen, ist sie meist problematisch und birgt die Gefahr, den Versuch einer Problemlosung bereits zu Beginn in falsche Bahnen zu lenken. Unterstutzung kann hier eine Systemmethodik geben, die auf bewahrten systemtheoretischen Begriffen und Erkenntnissen beruht und die mit dem Konzept der Systemgrenze Antworten auf diese Frage bereithalt. Mit dem vorliegenden Buch werden diese uber eine breite Literatur verstreuten Antworten zum Abgrenzungsproblem instruktiv dargestellt und auf ihre Anwendbarkeit im Management beurteilt. Auf der Grundlage der allgemeinen Systemtheorie wird ein Konzept der Systemgrenze formuliert, welches dann dem Grenzverstandnis gegenubergestellt wird, das der vielfach erprobten Weichen Systemmethodik zugrundeliegt. Die Diskussion fuhrt zu der Unterscheidung zwischen rein konzeptionellen Systemgrenzen, mit deren Hilfe im Verlauf der Problemsituation ganzheitliche Systeme klar definiert werden, und der Umgrenzung der tatsachlich bestehenden Problemsituation. Systemgrenzen strukturieren aufgrund ihrer Klarheit den Lernprozess in einer Problemsituation. Die Situation selbst sollte jedoch nie endgultig abgegrenzt werden, um ihrer Vielschichtigkeit Rechnung zu tragen, die immer wieder neue Askpekte als entscheidend erscheinen lassen kann. Dem wissenschaftlichen Leser bietet das Buch ein ausgewogenes Gesamtbild der Systemtheorie und der in ihr vertretenen Aussagen zum Konzept der Systemgrenzen. Es leistet die Aufarbeitung der gegenuber der amerikanischen Literatur haufig vernachlassigten britischen Autoren wie Vickers und Checkland. Fur den Praktiker ist die anhand eines Anwendungsfalles dargestellte Weiche Systemmethodik von Wert fur die Entwicklung seiner eigenen Problembearbeitungsfahigkeit.

Publisher: Springer-Verlag Berlin and Heidelberg GmbH & Co. KG
ISBN: 9783790804164
Number of pages: 290
Weight: 495 g
Dimensions: 244 x 170 x 16 mm

You may also be interested in...

The Empty Raincoat
Added to basket
Organizational Change
Added to basket
How to Deal With Difficult People
Added to basket
Making the Matrix Work
Added to basket
C. Northcote Parkinson's Parkinson's Law
Added to basket
The Coaching Organization
Added to basket
The Solutions Focus
Added to basket
A Life in Error
Added to basket
£13.99
Paperback
The Alliance
Added to basket
£22.00
Hardback
The Wisdom Of Crowds
Added to basket
Time to Think
Added to basket
£12.99
Paperback
Reassembling the Social
Added to basket
Winning Minds
Added to basket
£24.99
Paperback
Homo Imitans
Added to basket
£19.95
Paperback
Exit, Voice, and Loyalty
Added to basket

Please sign in to write a review

Your review has been submitted successfully.