Visit our Christmas Gift Finder
Click & Collect from 2 Hours*
Free Delivery to UK Shops
Free UK Standard Delivery On all orders £20 and over Free Delivery to UK Shops Local shops and expert booksellers nationwide Free Click & Collect to UK shops From 2 hours of your order*
Sprache, Literatur Und Literaturwissenschaft, Medien: Beitraege Zum Sprachdenken Und Zur Sprachkritik - Literatur ALS Sprache. Literaturtheorie -- Interpretation -- 16 (Hardback)
  • Sprache, Literatur Und Literaturwissenschaft, Medien: Beitraege Zum Sprachdenken Und Zur Sprachkritik - Literatur ALS Sprache. Literaturtheorie -- Interpretation -- 16 (Hardback)
zoom

Sprache, Literatur Und Literaturwissenschaft, Medien: Beitraege Zum Sprachdenken Und Zur Sprachkritik - Literatur ALS Sprache. Literaturtheorie -- Interpretation -- 16 (Hardback)

(editor)
£44.95
Hardback 242 Pages / Published: 27/04/2009
  • Publisher out of stock

Currently unavailable to order

This product is currently unavailable.

  • This item has been added to your basket
Die 22 Beitrage dieses Bandes begreifen Sprache als Fundamentalkategorie des Menschen. Alles Sprachliche ist nicht zeichentheoretisch zu verstehen, sondern als Ausdruck eines notwendigen Verhaltnisses von Wort und Sache (W. Benjamin). Dies wird am Kritischen der Sprache selbst, am Sprachdenken und am Metaphorischen zu zeigen versucht. Wichtige Erscheinungen des deutschen Sprachdenkens werden vorgestellt. Die problematische Entwicklung des Sprachbegriffs seit dem 19. Jahrhundert erscheint im Tatsachenbegriff, in der Vorstellung der oeffentlichen Rede und in der Tendenz zur Mediensprache. Die Stellung der bedeutenden Literatur innerhalb dieser Sprachvorstellung wird ebenso eroertert wie die Mangel und Anpassungsversuche der Literaturwissenschaft in diesem Zusammenhang. Ausserdem geht es um die Fragwurdigkeiten der Literaturkritik heute (am Beispiel Reich-Ranickis). Die UEberlegung zum Sprechen in den Medien geht vom Typus des Journalisten einerseits wie von den zentralen Medienbegriffen, namlich Nachricht und Meinung, andererseits aus. Kritische Betrachtungen des Umgangs der Medien mit der Metaphorik wie deren Tendenz auf Sprachbeherrschung (am Beispiel des "Spiegel") werden ebenso behandelt wie die historische Medienkritik und Thesen zur sprachkritischen Ethik in den Medien. Die Arbeit von Karl Kraus als bisher wichtigstes Beispiel einer sprachlichen Medienkritik wird dargestellt. Abschliessend geht es um den Begriff der Interpretation als zentralen Begriff einer sprachorientierten Wissenschaft.

Publisher: Peter Lang AG
ISBN: 9783631589373
Number of pages: 242
Weight: 500 g
Dimensions: 210 x 148 mm

You may also be interested in...

Get Me a Murder a Day!
Added to basket
How to Win Campaigns
Added to basket
£25.99
Paperback
Book Of Tells
Added to basket
£9.99
Paperback
Forming Storming Norming Performing
Added to basket
The Theory of Communicative Action
Added to basket
McQuail's Mass Communication Theory
Added to basket
Reading People
Added to basket
Vital Conversations
Added to basket
How Organizations Develop Activists
Added to basket
Crowdsourcing
Added to basket
£12.99
Paperback
On Dialogue
Added to basket
£15.99
Paperback
The Culture Map
Added to basket
£20.99
Hardback

Please sign in to write a review

Your review has been submitted successfully.