Your Waterstones card is changing, introducing...
TELL ME MORE
Sicherheit Und Risiko Im Konstruktiven Ingenieurbau (Paperback)
  • Sicherheit Und Risiko Im Konstruktiven Ingenieurbau (Paperback)
zoom

Sicherheit Und Risiko Im Konstruktiven Ingenieurbau (Paperback)

(author)
£64.99
Paperback 369 Pages / Published: 01/01/1992
  • We can order this

Usually despatched within 3 weeks

  • This item has been added to your basket
Nachdem der Sonderforschungsbereich 96 "Sicherheit von Baukonstruktionen" nach 15j�hriger erfolgreicher T�tigkeit, im Jahre 1986 aufgel�st wurde, ist es etwas still gewor- den um die Sicherheitstheorie und die wahrscheinlichkeitstheoretischen Implikationen des Konstruktiven Ingenieurbaues. Gro� waren die Hoffnungen, als das Anfang der sechziger Jahre von nur wenigen Inge- nieurwissenschaftlern bearbeitete Forschungsthema durch Anregungen aus den USA wie- der popul�rer wurde. Dort wurde von A.M. Freudenthai immer wieder auf die Bedeutung des Zusammenwirkens von Mechanik und Statistik hingewiesen. Seine Sch�ler beiderseits des Ozeans hatten die Hoffnung, da� sich auf Grund der Ableitung einer optimalen zul�ssi- gen Versagenswahrscheinlichkeit Sicherheit ganz rational und sozusagen zwangsl�ufig ge- w�hrleisten lassen m�sse. Die Vorstellung, durch wissenschaftliche Methoden der Statistik lie�e sich Sicherheit von Baukonstruktionen herstellen und nachweisen, pa�te sehr gut in die Fortschrittseuphorie der 60er und 70er Jahre. F�r eine F�lle von Problemstellungen im Bereich des Konstruktiven Ingenieurbaues wurden theoretische L�sungen erarbeitet. Es zeigte sich aber, da� Statistik ein recht m�hseliges Gesch�ft ist und nur, wenn gen�gend Daten vorliegen, zu brauchbaren Ergebnissen f�hren kann. Es gelang allerdings, die praktisch t�tige Fachwelt durch den Entwurf umfassend theore- tisch begr�ndeter Bemessungsvorschriften zu verunsichern und heftige Diskussionen zwi- schen Bef�rwortern und Gegnern der neuen Sicherheitskonzepte auszul�sen. Zwischenzeitlich hat sich die Aufregung gelegt. Das Thema kann wieder n�chtern betrachtet werden und auch dem deutschen Praktiker, der gem�� DIN 1045, im Gegensatz zu seinen Kollegen in andern L�ndern, das Eigengewicht immer mit dem Faktor 1.75 vergr��ern mu�te, ist auch der Vorteil von Teilsicherheitsbeiwerten aus seiner t�glichen Erfahrung klar geworden.

Publisher: Springer Fachmedien Wiesbaden
ISBN: 9783528088354
Number of pages: 369
Weight: 599 g
Dimensions: 244 x 170 x 20 mm
Edition: Softcover Reprint of the Origi ed.

You may also be interested in...

BTEC First in Engineering Student Book
Added to basket
Science for Engineering, 5th ed
Added to basket
Structures
Added to basket
£14.99
Paperback
The Language of Physics
Added to basket
The C++ Programming Language
Added to basket
Practical Reverse Engineering
Added to basket
NEC3 Engineering and Construction Contract (ECC)
Added to basket
Mathematics for Engineers (with CD)
Added to basket
The C++ Programming Language
Added to basket
Crossing the Chasm
Added to basket
Engineering
Added to basket
£9.99
Paperback

Reviews

Please sign in to write a review

Your review has been submitted successfully.