Numerische Algorithmen in Softwaresystemen (Paperback)
  • Numerische Algorithmen in Softwaresystemen (Paperback)
zoom

Numerische Algorithmen in Softwaresystemen (Paperback)

(with)
£42.99
Paperback 410 Pages / Published: 01/01/1990
  • We can order this

Usually despatched within 3 weeks

  • This item has been added to your basket
Die Idee zu diesem Text entstammt meinem immer wieder unglaubigen Erstaunen daruber, daB selbst erfahrene Ingenieure, Physiker oder Mathematiker ihre Pro- gramme lieber vollstandig selbst schreiben als Programmpakete zu benutzen. Ja, selbst einige meiner Numerik-Diplomanden erachten es als eine Zumutung, wenn ich verlange, daB gewisse Teile ihrer Programme durch Bibliotheks-Routinen er- setzt werden. Woran liegt das? These 1: "Programmpakete sind entweder gut oder leicht bedienbar. " Diese These klingt sehr rigoros, enthiilt aber sicher einen wahren Kern. Da gibt es benutzerfreundliche Dialog-Systeme zur Losung numerischer Probleme auf einem PC, die den Benutzer sanft von den Problemstellungen uber die Verfahrensauswahl bis zur Parameter-Eingabe und Losung geleiten, aber nichts zur Fehleranfiilligkeit der Algorithmen sagen, ungenaue Funktionen verarbeiten oder zweideutige Routi- nen enthalten, Beispiele findet man in [30]. Andererseits gibt es Pakete wie NAG!, die uber Hunderte von Routinen verfugen. Sie sind in vielen Jahren Arbeit mit sorgfaltiger Problemanalyse, Programmierung und Test entstanden und werden durch neue Releases regelmaBig "gewartet." Ihr Manual fUllt aber viele dicke Ordner. Das schreckt viele Benutzer abo Dabei wird man doch belohnt mit fehlerfreien Programmen, moglichst exakten Ergebnissen, graphischen Darstellungsmaglichkeiten und genau definierten Programmablaufen. These 2: "Jedes Programm mit mehr als 50 Zeilen ist falsch. " Diese These trifft leider ebenso haufig zu, wie sie auf Widerspruch staBt. Durch die VerfUgbarkeit guter Programmpakete ist es immer sinnloser geworden, daB der Mathematiker, der Naturwissenschaftler oder der Ingenieur die Losungsroutinen fUr seine numerischen Standardprobleme selbst programmiert.

Publisher: Springer Fachmedien Wiesbaden
ISBN: 9783519029632
Number of pages: 410
Weight: 615 g
Dimensions: 235 x 155 x 22 mm
Edition: 1990 ed.

You may also be interested in...

Stroustrup
Added to basket
£58.99
Paperback
Brunel in Bristol
Added to basket
William Armstrong
Added to basket
Crossing the Chasm
Added to basket
SysML Distilled
Added to basket
£29.99
Paperback
NEC3 Engineering and Construction Contract (ECC)
Added to basket
BTEC National Engineering, 3rd ed
Added to basket
BTEC First in Engineering Student Book
Added to basket
Practical Reverse Engineering
Added to basket
Mathematics for Engineers (with CD)
Added to basket
The Language of Physics
Added to basket
Science for Engineering, 5th ed
Added to basket

Reviews

Please sign in to write a review

Your review has been submitted successfully.