Messung Von R ntgenstrahlung Und Solaren Protonen Mit Ballonger ten in Der Nordlichtzone - Mitteilungen Aus Dem Max-Planck-Institut Fa1/4r Aeronomie 15 (Paperback)
  • Messung Von R ntgenstrahlung Und Solaren Protonen Mit Ballonger ten in Der Nordlichtzone - Mitteilungen Aus Dem Max-Planck-Institut Fa1/4r Aeronomie 15 (Paperback)
zoom

Messung Von R ntgenstrahlung Und Solaren Protonen Mit Ballonger ten in Der Nordlichtzone - Mitteilungen Aus Dem Max-Planck-Institut Fa1/4r Aeronomie 15 (Paperback)

(author)
£45.99
Paperback 52 Pages / Published: 01/01/1964
  • We can order this

Usually dispatched within 3 weeks

  • This item has been added to your basket
1. 1. Man wei heute, da in chromosph rischen Eruptionen der Sonne (Flare) geladene Teilchen, haupt- s chlich Protonen, bis zu relativ hohen Energien (einige GeV [51] ) beschleunigt werden k nnen. Die Ana- lyse solcher Flare-Effekte erlaubt R ckschl sse auf die Ausbreitungsbedingungen, die die Teilchen im interplanetaren Raum vorfanden und liefert letztlich einen Katalog von Bedingungen, denen jedes Modell des interplanetaren Raumes gen gen mu . 1.2. Auf der Erde gibt es f r geladene Teilchen wegen des Erdmagnetfeldes f r jede geomagnetische Breite eine Grenzenergie ("cut off") dergestalt, da Teilchen mit kleineren Energien nur in h heren Breiten zugelassen sind. Da mit abnehmender Energie der Teilchen auch ihre Eindringtiefe in die Atmo- sph re abnimmt. k nnen sie schlie lich nur noch in gr eren H hen nachgewiesen werden. Nur bei wenigen, verh ltnism ig seltenen Flare-Effekten kommen Teilchen so hoher Energien vor. da ihr Nachweis noch in mittleren Breiten m glich ist. Die zahlreicheren niederenergetischen Ereig- nisse k nnen durch Messungen in hohen Breiten und in gro en H hen erfa t werden. Diese Me aufgabe l t sich mit Hilfe von Erdsatelliten, mit Ballon-und Raketen-Aufstiegen er- f llen, bei denen ein oder mehrere Detektoren in so gro e H hen gebracht werden k nnen, da die die Teilchen absorbierende Erdatmosph re zum gr ten Teil unter den Detektoren liegt. Raketen haben aber sehr kurze Flugzeiten, und das ist, wenn man Informationen ber zeitliche Variationen w hrend eines Flare-Effekts haben m chte, ein Nachteil. Erdsatelliten berstreichen auf ihren Bahnen verschiedene geomagnetische Breiten und L ngen, so da die Interpretation so erhaltener Messungen mitunter schwierig wird.

Publisher: Springer-Verlag Berlin and Heidelberg GmbH & Co. KG
ISBN: 9783540031857
Number of pages: 52
Weight: 159 g
Dimensions: 297 x 210 x 3 mm
Edition: 1964 ed.

You may also be interested in...

Six Easy Pieces
Added to basket
Six Not-So-Easy Pieces
Added to basket
Our Mathematical Universe
Added to basket
Computing with Quantum Cats
Added to basket
In Search Of Schrodinger's Cat
Added to basket
£9.99   £7.99
Paperback
A Briefer History of Time
Added to basket
Chaos
Added to basket
£10.99
Paperback
Classical Mechanics
Added to basket
Build Your Own Time Machine
Added to basket
Quantum
Added to basket
£10.99
Paperback
The Elegant Universe
Added to basket

Please sign in to write a review

Your review has been submitted successfully.