Kapazitatsabgleich Bei Flexiblen Fertigungssystemen - IPA-IAO - Forschung und Praxis 39 (Paperback)
  • Kapazitatsabgleich Bei Flexiblen Fertigungssystemen - IPA-IAO - Forschung und Praxis 39 (Paperback)
zoom

Kapazitatsabgleich Bei Flexiblen Fertigungssystemen - IPA-IAO - Forschung und Praxis 39 (Paperback)

(author)
£42.99
Paperback 156 Pages / Published: 01/11/1980
  • We can order this

Usually despatched within 3 weeks

  • This item has been added to your basket
1. 1 Aufgaben der Fertigungssteuerung Die Fertigungssteuerung beinhaltet nach der Definition des AWF (AusschuB fUr wirtschaftliche Fertigung) aIle wiederholt anfallenden Aufgaben, die fUr einen Vollzug der Fertigung im Sinne der Fertigungsplanung durchzufUhren sind. Sie zer- fallt in einen planenden, einen im engeren Sinne steuernden und einen Uberwachenden Anteil. Wahrend die Fertigungsplanung festlegt, wie (mit welchen Fertigungsverfahren?) ein Produkt zu fertigen ist, entscheidet der planende Anteil der Ferti- gungssteuerung darUber, was (welche Produkte?), wieviel (in welchen Mengen?), wann (zu welchem Zeitpunkt?) und let- lich auch wo (auf welchem der laut Arbeitsplan moglichen Ar- beitsplatze?) gefertigt werden solI. Der steuernde und der Uberwachende Anteil (der oft auch als organisatorischer lnfor- mationsfluB bezeichnet wird) hat dann daftir zu sorgen, daB die Sollvorgaben des planenden Anteils eingehalten werden. 1m Mittelpunkt der weiteren AusfUhrungen steht der Problemkreis des planenden Anteils der Fertigungssteuerung (oft auch als Ablaufplanung bezeichnet); die Problemkreise der organisatorischen Steuerung und Uberwachung sowie die Verkntipfung zum Ubergeord- neten betrieblichen Fertigungssteuerungssystem werden nur inso- weit betrachtet, als dies ftir die Entwicklung geeigneter Pla- nungsverfahren von Bedeutung ist. 1. 2 Fertigungssteuerung flexibler Fertigungssysteme 1m flexiblen Fertigungssystem sind die unmittelbar vor Fertigungs- beginn anfallenden Aufgaben der Fertigungssteuerung durchzuftihren. Hierzu gehoren die tagliche Auftragszusammenstellung sowie die Planung, Steuerung und Uberwachung des ortlichen ("Routing") und des zeitlichen ("Sequencing") Auftragsdurchlaufs. Diese Aufgaben mtissen im flexiblen Fertigungssystem im Gegensatz zur herkommlichen Werkstattfertigung, bei der die kurzfristige Fertigungssteuerung manuell vom Meister oder Arbeitsverteiler abgewickelt wird, auto- matisiert ablaufen.

Publisher: Springer-Verlag Berlin and Heidelberg GmbH & Co. KG
ISBN: 9783540103721
Number of pages: 156
Weight: 250 g
Dimensions: 210 x 148 x 8 mm

You may also be interested in...

Science for Engineering, 5th ed
Added to basket
Mathematics for Engineers (with CD)
Added to basket
Guide to Urban Engineering
Added to basket
Stroustrup
Added to basket
£58.99
Paperback
Engineering Fundamentals
Added to basket
NEC3 Engineering and Construction Contract (ECC)
Added to basket
Brunel in Bristol
Added to basket
Practical Reverse Engineering
Added to basket
William Armstrong
Added to basket
Structures
Added to basket
£14.99
Paperback

Reviews

Please sign in to write a review

Your review has been submitted successfully.