Visit our Christmas Gift Finder
Click & Collect from 2 Hours
Last Christmas Delivery Dates
Free UK Standard Delivery on orders £20 and over Order in time for Christmas 18th December 2nd Class | 19th December 1st Class Free Click & Collect to shops From 2 hours of your order*
Interventionsgerontologie - Praxis der Sozialpsychologie 11 (Paperback)
  • Interventionsgerontologie - Praxis der Sozialpsychologie 11 (Paperback)
zoom

Interventionsgerontologie - Praxis der Sozialpsychologie 11 (Paperback)

(editor)
£42.99
Paperback 155 Pages / Published: 01/01/1979
  • We can order this

Usually dispatched within 3 weeks

  • This item has been added to your basket
"Intervention," ein im deutschen Sprachraum nicht unumstrittener Begriff, ist seit fast einem Jahrzehnt in der internationalen gerontologischen Fachliteratur zu einem der haufigst gebrauchten Fachtermini geworden. Intervention bezeichnet das Ins- gesamt der Bemuhungen, ein hohes Lebensalter bei psychophysischem Wohl- be/inden zu erreichen. Derartige Bemuhungen urn "Langlebigkeit" - urn ein "Altwerden ohne zu altern," ohne Abbauerscheinungen im korperlichen, seelisch-geistigen und sozialen Bereich -, lassen sich in der Medizingeschichte wie auch in der Philosophie bis in die Antike zuriickverfolgen. Allerdings basieren derartige Aussagen in fruhesten Zeiten und die dort zu findenden Ratschlage zumeist auf allgemeinen Annahmen und den Beobachtungen von Einzelfallen. Erst die interdisziplinare gerontologische Forschung in der 2. Halfte unseres Jahrhunderts vermochte die wissenschaftliche Basis fur InterventionsmaBnahmen zu schaffen. Von einer Kritik an den meist einseitig medizinisch-biologisch ausgerichteten RehabilitationsmaBnahmen ausgehend, forschte man nach moglichen Ursachen fur die Vernachlassigung sozialer und psychologischer Aspekte in der Altenarbeit und Altenhilfe. Bei einem ersten Symposion der amerikanischen gerontologischen Gesellschaft, das sich mit Strategien der Gerointervention befaBt hatte (1971), machte Labouvie den sicher zum Teil berechtigten Vorwurf, daB man sich bisher in der Forschung nahezu auf die Beobachtung und Beschreibung von Alterns- veranderungen beschrankt habe und sich mit der Kategorisierung der verschiedenen Erscheinungsformen weitgehend begnugt habe. Eine Erklarung fur festgestellte Alternsveranderungen habe man kaum gesucht, da man von vornherein von der Annahme ausging, sie seien endogen bedingt, sie seien auf biologische Prozesse zuriickzufiihren, die man lange Zeit fur irreversibel hielt.

Publisher: Steinkopff Darmstadt
ISBN: 9783798505520
Number of pages: 155
Weight: 235 g
Dimensions: 210 x 148 x 9 mm

You may also be interested in...

Say No To Diabetes
Added to basket
A Dictionary of Psychology
Added to basket
Oxford Handbook of Clinical Diagnosis
Added to basket
£29.99
Part-work (fascículo)
Irritable Bowel Solutions
Added to basket
The Master and His Emissary
Added to basket
Autistic Logistics
Added to basket
£12.99
Paperback
Dementia: The One-Stop Guide
Added to basket
Concise Medical Dictionary
Added to basket
Contented Dementia
Added to basket
£14.99
Paperback
Concise Colour Medical Dictionary
Added to basket
£14.99
Part-work (fascículo)
The Complete Guide to Asperger's Syndrome
Added to basket
Aspergirls
Added to basket
£12.99
Paperback
Freaks, Geeks and Asperger Syndrome
Added to basket
Healthy Eating for Diabetes
Added to basket
The Autistic Brain
Added to basket
Oxford Handbook of Clinical Examination and Practical Skills
Added to basket

Reviews

Please sign in to write a review

Your review has been submitted successfully.