Geschichte Der Gesellschaft Deutscher Naturforscher Und rzte: Ged chtnisschrift F r Die Hundertste Tagung Der Gesellschaft Im Auftrage Des Vorstandes Der Gesellschaft Verfa t Von Max Pfannenstiel (Paperback)
  • Geschichte Der Gesellschaft Deutscher Naturforscher Und rzte: Ged chtnisschrift F r Die Hundertste Tagung Der Gesellschaft Im Auftrage Des Vorstandes Der Gesellschaft Verfa t Von Max Pfannenstiel (Paperback)
zoom

Geschichte Der Gesellschaft Deutscher Naturforscher Und rzte: Ged chtnisschrift F r Die Hundertste Tagung Der Gesellschaft Im Auftrage Des Vorstandes Der Gesellschaft Verfa t Von Max Pfannenstiel (Paperback)

(author)
£41.99
Paperback 164 Pages / Published: 01/01/1958
  • We can order this

Usually dispatched within 3 weeks

  • This item has been added to your basket
Der Altmeister der Geschichte der Medizin und der Naturwissenschaften Karl Sudhoff verfa te 1922 eine "Ged chtnisschrift zur Jahrhundert-Tagung der Gesellschaft Deut- scher Naturforscher und rzte in Leipzig." Als langj hriger Archivar der alten, ehr- w rdigen Gesellschaft hat Karl Sudhoff darin das allm hliche Werden der Oken'schen Gr ndung von 1822 bis 1922 kurz geschildert. Wohl mu te sich seine Gedenkschrift "aus der Zeiten Zwang und des Vorstandes Entschlie ung in engsten r umlichen Grenzen halten." Die ersten Nachkriegsjahre nach 1918 mit den vielen politischen Wandlungen im Gef ge unseres Volkes, die Entwertung unseres Geldes, der Verlust des Verm gens und der sch nen Stiftungen der Naturforscher-Gesellschaft lie enkeine gro e Festschrift zu. "In besseren Zeiten," das war Sudhoff's Wunsch, sollte zu der 100. Versammlung eine Abhandlung die wissenschaftlichen Entwicklungsphasen, wie sie sich in den Gesellschaftsverhandlungen spiegeln, darstellen. Die "besseren Zeiten" sind mit der 100. Tagung der Gesellschaft im Jahre 1958 nicht gekommen. Das Vaterland ist zerrissen, das t tige Wirken in einer nat rlichen, gegebenen Gemeinschaft hat aufgeh rt; es gibt keine gemeinsamen Verpflichtungen mehr, die alle Menschen in Ost und West binden. Schlagb ume queren alte Stra en und Schienenz ge; deutsche Menschen blicken an einer unnat rlichen, un berschreit- baren Grenze von deutschem Land in deutsches Land. Vermessenheit und eigene Schuld stehen am Anfang und tiefe Trauer am Ende eines Weges, der noch nicht durchschritten ist. Was wir noch Heimat nennen d rfen ist teilweise zerst rt, ja entseelt worden. Eine mechanisierende Zeit l t das Geldeinbrin- gende und N tzliche hervortreten.

Publisher: Springer-Verlag Berlin and Heidelberg GmbH & Co. KG
ISBN: 9783662236406
Number of pages: 164
Weight: 268 g
Dimensions: 234 x 156 x 10 mm
Edition: 1958 ed.

You may also be interested in...

Inconvenient People
Added to basket
£12.99
Paperback
A Brief History of Medicine
Added to basket
The Ghost Map
Added to basket
£9.99
Paperback
How Everyone Became Depressed
Added to basket
Shrinks
Added to basket
£9.99
Paperback
The History of Medicine
Added to basket
Murderous Contagion
Added to basket
£12.99
Paperback
Florence Nightingale
Added to basket
The Greatest Benefit to Mankind
Added to basket
The Scourging Angel
Added to basket
Mad, Bad And Sad
Added to basket
Plague: A Very Short Introduction
Added to basket
Blood and Guts
Added to basket
£9.99
Paperback
The Black Death
Added to basket
£9.99
Paperback
The Victorian Hospital
Added to basket

Reviews

Please sign in to write a review

Your review has been submitted successfully.