Erzeugung Von Krankheitszust nden Durch Das Experiment: Teil 4: Niere, Nierenbecken, Blase - Handbuch Der Experimentellen Pharmakologie 16 (Paperback)
  • Erzeugung Von Krankheitszust nden Durch Das Experiment: Teil 4: Niere, Nierenbecken, Blase - Handbuch Der Experimentellen Pharmakologie 16 (Paperback)
zoom

Erzeugung Von Krankheitszust nden Durch Das Experiment: Teil 4: Niere, Nierenbecken, Blase - Handbuch Der Experimentellen Pharmakologie 16 (Paperback)

(author), (author)
£41.99
Paperback 423 Pages / Published: 01/01/1965
  • We can order this

Usually dispatched within 3 weeks

  • This item has been added to your basket
Schadigung notwendig ist, zu erlautern. Er hat sich aber andererseits hierbei im Hinblick auf die Absicht des Kapitels auch beschranken mussen und keine toxiko- logische Detailbeschreibung versucht. Ebenso mu sich die Beschreibung der Krankheitsbilder auf die Wiedergabe der wesentlichen funktionellen und anatomi- schen Folgen der Schadigungen beschranken, ohne dabei die Physiologie oder die Orthologie der betroffenen Funktion abhandeln zu konnen. alle Glomerulonephritisformen Eisenzucker (Verstopfung) Glomerulumcapillare lRenin (Permeabilitatsstorung) Aminonucleosid Amyloid Kapselraum Chromat Queekeilber, Sublimat Uranyl-Aeetat (vorwiegend mitteres Drittel) Tubulus contortus I Tartrat (Hanptstuek) Cbromoproteinniere Dia thy lengly kol Tetrachlorkohlenstoff Sulfonamidverstopfung Sammelrohr Harnsaure Tubulus eontortus II absteigender) Teil der Henle' Schleife aufsteigender Phosphate Abb. 1. Vorwiegende Lokalisation einiger experimenteller Nierenschadigungen Die Moglichkeiten, Nieren zu schadigen sind nahezu unbegrenzt, und auch die Anzahl mehr oder weniger scharf definierter experimenteller Krankheitsbilder ist gro. Bei der Auswahl wurde zunachst gepruft, ob die Methode zuverlassig ist und sich bei Nachuntersuchungen bewahrt hat. Ein weiteres, notwendigerweise subjek- tives Kriterium war die Meinung des Autors uber die wissenschaftliche Bedeutung der betreffenden Schadigungsmethode und ihre Verwendbarkeit als Untersuchungs- werkzeug. Die folgende Tabelle (Tab. 1) enthalt einige hier aus unterschiedlichen Grunden nicht behandelte Schadigungsmethoden, z. T. mit Literatur-Hinweisen. Einleitung 3 Eine Abgrenzung erfolgte weiterhin auch gegenuber Nierenschadigungen, die primar uber den Kreislauf ausgelost werden, wie z. B. die Goldblatt-Hochdruck- Technik, die Zellophan-Nephritis, die Schockniere oder ahnliches. Diese Schadi- gungen sind im Band 16 Teil 3 dieses Handbuchs (GROSS) abgehandelt. Experi- mentelle Niereninfektionen, Pyelonephritiden und Stein bildungen finden sich in diesem Bandteil (UEBEL, HAASE).

Publisher: Springer-Verlag Berlin and Heidelberg GmbH & Co. KG
ISBN: 9783662237199
Number of pages: 423
Weight: 608 g
Dimensions: 234 x 156 x 23 mm
Edition: Softcover Reprint of the Origi ed.

You may also be interested in...

Pocket Guide to Clinical Dialysis
Added to basket
Nephrology in 30 Days
Added to basket
Oxford Handbook of Nephrology and Hypertension
Added to basket
Pocket Tutor Renal Medicine
Added to basket
Essential Urology in General Practice
Added to basket
The Renal System
Added to basket
£26.99
Paperback
Chronic Kidney Disease
Added to basket
Renal Pathophysiology
Added to basket
Handbook of Renal Biopsy Pathology
Added to basket
ABC of Kidney Disease
Added to basket
Nephrology Secrets
Added to basket
Oxford Handbook of Renal Nursing
Added to basket
Nephrology
Added to basket
£36.99
Paperback

Reviews

Please sign in to write a review

Your review has been submitted successfully.