Ergebnisse Der Chirurgie Und Orthopadie - Ergebnisse Der Chirurgie Und Orthopadie 38 (Paperback)
  • Ergebnisse Der Chirurgie Und Orthopadie - Ergebnisse Der Chirurgie Und Orthopadie 38 (Paperback)
zoom

Ergebnisse Der Chirurgie Und Orthopadie - Ergebnisse Der Chirurgie Und Orthopadie 38 (Paperback)

(revisor)
£45.99
Paperback 706 Pages / Published: 09/02/2012
  • We can order this

Usually dispatched within 3 weeks

  • This item has been added to your basket
Thromboembolische Zustande imponieren nahezu immer als Komplikation eines bestimmten Grundleidens. Daraus ergibt sich, daB eine antithrombotische Behandlung selten allein, sondern immer mit anderen durch das Grundleiden gegebenen therapeutischen MaBnahmen durchgefUhrt werden wird. Unter diesen Umstanden ist die Kenntnis und Beachtung der moglichen Wechselwir- kungen besonders wichtig, denn nur so ist man in der Lage, das Therapierisiko (s. hierzu unter anderem HOFF, BOCK) richtig einzuschatzen. Eine gewisse Notwendigkeit einer Darstellung der Wechselbeziehungen zwischen den antibiotischen und gerinnungshemmenden MaBnahmen, ins- besondere des Einflusses der Antibiotica auf die Blutgerinnung ergibt sich aus mehreren Grunden. 1. Antibiotica werden zur Bekampfung von Infektionen, damit also bei Patienten angewandt, die durch die Infektion thromboemboliegefahrdet er- scheinen. 2. Die Antibiotica machen bestimmte Abweichungen von den ublichen Dosierungsrichtlinien fUr Anticoagulantia erforderlich; ihre Nichtbeachtung kann zu schweren Komplikationen fUhren. 3. Die Erzielung eines optimalen therapeutischen Erfolges erfordert in be- stimmten Fallen sogar eine Kombination gerinnungshemmender mit antibioti- schen MaBnahmen. 4. Die Antibiotica nehmen keinesfalls EinfluB nur aUf den Erreger, sondern auch in mannigfacher Weise aUf den Makroorganismus. Diese "Nebenwirkungen" lassen die Begriffsbestimmung Anti(mikro)biotica in jedem Falle als zu eng erscheinen (s. auch STRODER u. Mitarb.). Ais OCHSNER in New Orleans auf dem 13. KongreB der Internationalen Gesellschaft fUr Chirurgie die zunehmende Anwendung von Antibiotica fur die hohe Thromboembolie-Frequenz mitverantwortlich machte, blieb er zwar nicht ohne Widerspruch, konnte sich aber auf eine ganze Reihe von Untersuchungen stutzen, die fUr seine Auffassung sprachen.

Publisher: Springer-Verlag Berlin and Heidelberg GmbH & Co. KG
ISBN: 9783642947414
Number of pages: 706
Weight: 1120 g
Dimensions: 244 x 170 x 36 mm
Edition: Softcover Reprint of the Original 1st 1953 ed

You may also be interested in...

Concise Colour Medical Dictionary
Added to basket
The Locked Ward
Added to basket
£10.99
Paperback
Oxford Handbook of General Practice
Added to basket
Shrinks
Added to basket
£9.99
Paperback
The Victorian Hospital
Added to basket
Concise Medical Dictionary
Added to basket
Contented Dementia
Added to basket
£14.99
Paperback
Cognitive Behavioural Therapy
Added to basket
Overcoming Anxiety, 2nd Edition
Added to basket
Twelve Patients
Added to basket
£13.99
Paperback
Blood and Guts
Added to basket
£9.99
Paperback
Nutrition: A Very Short Introduction
Added to basket
Cracked
Added to basket
£9.99
Paperback

Please sign in to write a review

Your review has been submitted successfully.