Der Streit Um Die Philosophischen Grundlagen Der Gesellschaftstheorie: 195. Sitzung Am 19. Juni 1974 in D sseldorf - Rheinisch-Westfalische Akademie Der Wissenschaften 204 (Paperback)
  • Der Streit Um Die Philosophischen Grundlagen Der Gesellschaftstheorie: 195. Sitzung Am 19. Juni 1974 in D sseldorf - Rheinisch-Westfalische Akademie Der Wissenschaften 204 (Paperback)
zoom

Der Streit Um Die Philosophischen Grundlagen Der Gesellschaftstheorie: 195. Sitzung Am 19. Juni 1974 in D sseldorf - Rheinisch-Westfalische Akademie Der Wissenschaften 204 (Paperback)

(author)
£41.99
Paperback 44 Pages / Published: 01/01/1975
  • We can order this

Usually dispatched within 3 weeks

  • This item has been added to your basket
Im Titel der folgenden Erorterung ist von der Gesellschaftstheorie die Rede. Dieser Singular ist mit Bedacht gewahlt, obwohl es doch offensichtlich nicht die Gesellschaftstheorie gibt, sondern eine Vielzahl im Streit miteinan- der liegender Theorien der Gesellschaft. Nun ist, wie bekannt, dieser Streit kein "bloB theoretischer"; er hat nicht nur politische Konsequenzen, sondern steht vielmehr mit politischer Praxis in einer unaufhebbaren Wechselbezie- hung und wird damit zu einem Streit urn Wege und Ziele der Politik. Es kann Ferner als banal und bekannt vorausgesetzt werden, daB die Katego- rien, in denen sich die im Streit miteinander liegenden Theorien der Gesell- schaft artikulieren, ihren Ursprung in der Philosophie haben. Es ist daher berechtigt und notwendig, nach den philosophischen Grundlagen dieses Strei- tes zu fragen. In ihrem "Gesellschaft" genannten Objekt selbst muB die Moglichkeit vorgezeichnet sein, daB es in einer solchen Weise zum Streit- objekt werden konnte. Die philosophische Frage hat daher nicht die Auf- gabe einer historischen Reminiszenz, eines Riickgangs in die Geschichte des philosophischen Denkens, in der sich die im Streit liegenden Theorien der Gesellschaft herausgebildet haben, sondern es ist die Frage nach der Wurzel, aus der sie in immer wieder veranderter Weise erwachsen. Es kann daher nicht die Aufgabe der folgenden Ausfiihrungen sein, iiber die heute im Streit miteinander liegenden Theorien der Gesellschaft und ihre philosophi- schen Implikationen zu berichten, sondern vielmehr die Frage nach der Wurzel dieses Streites so weit zu entfalten, daB ihre Beantwortung als eine unabweisbare Aufgabe der Philosophie verstanden werden kann.

Publisher: Springer Fachmedien Wiesbaden
ISBN: 9783531072043
Number of pages: 44
Weight: 91 g
Dimensions: 244 x 170 x 3 mm
Edition: 1975 ed.

You may also be interested in...

The Three Dimensions of Freedom
Added to basket
How the World Thinks
Added to basket
£9.99   £7.99
Paperback
The Art of Logic
Added to basket
£9.99
Paperback
The Daily Stoic
Added to basket
£10.99
Paperback
12 Rules for Life
Added to basket
Ikigai
Added to basket
£12.99
Hardback
Lessons in Stoicism
Added to basket
12 Rules for Life
Added to basket
£9.99   £7.99
Paperback
Rebel Ideas
Added to basket
£20.00
Hardback
The History of Philosophy
Added to basket
The School of Life
Added to basket
£16.99   £12.99
Hardback
The Order of Time
Added to basket
£8.99
Paperback
Utopia for Realists
Added to basket
£8.99   £6.99
Paperback
On the Shortness of Life
Added to basket
£4.99
Paperback
I Am Dynamite!
Added to basket
£10.99
Paperback

Please sign in to write a review

Your review has been submitted successfully.