Visit our Christmas Gift Finder
Der Blutmonocyt: Morphologie -- Herkunft -- Funktion Und Prospektive Potenz -- Monocytenleuk mie - Experimentelle Medizin, Pathologie Und Klinik 23 (Paperback)
  • Der Blutmonocyt: Morphologie -- Herkunft -- Funktion Und Prospektive Potenz -- Monocytenleuk mie - Experimentelle Medizin, Pathologie Und Klinik 23 (Paperback)
zoom

Der Blutmonocyt: Morphologie -- Herkunft -- Funktion Und Prospektive Potenz -- Monocytenleuk mie - Experimentelle Medizin, Pathologie Und Klinik 23 (Paperback)

(author), (foreword)
£45.99
Paperback 294 Pages / Published: 16/09/2012
  • We can order this

Usually dispatched within 2 weeks

  • This item has been added to your basket
Noch bis vor wenigen Jahren galt der Monocyt als der Lohengrin des Blutes: niemand wu te, woher er stammt. Dualist oder Trialist zu sein, war danach mehr eine Sache des Glaubens als des Wissens. Die enzym- histochemischen Untersuchungen von L.-D. LEDER haben - zusammen mit anderen aktuellen Forschungen zur Monocytengenese - den Beweis erbracht, da der Monocyt aus dem Knochenmark und zwar aus der granulopoetischen Reihe abzuleiten ist. Der Trialismus ist somit gegen- standslos geworden. Die Ableitung des Monocyten aus dem Knochenmark hat auch f r die Nomenklatur der malignen H moblastosen einige Konsequenzen: Eine Form der sog. Reticulosen, die "histiomonocyt re Reticulose," ist zu streichen. Die H moblastose der Monocyten ist keine Erkrankung des Reticulum, sondern eine Spezialform der myeloischen Leuk mie, die man in ihrer reinen Form als Monocytenleuk mie bezeichnen mu . Die Unter- scheidung eines Typus Naegeli und Schilling ist bei Anwendung enzym- histochemischer Kriterien hinf llig. Die Bedeutung des Monocyten bei der Entz ndung, insbesondere bei der akuten Entz ndung, wurde in den meisten Schulen sehr niedrig ein- gesch tzt, ja neuerdings sollten die Lymphocyten als "Westentaschen- Makrophagen" auf dem Entz ndungsfeld erscheinen und in wenigen Stun- den zu "Histiocyten" transformiert werden. Hier haben die Untersuchungen LEDERs, u. a. mit der Rebuckschen Hautfenstertechnik, eine klare Aussage erm glicht: Die Makrophagen der akuten Entz ndung stellen zumindest zum allergr ten Teil emigrierte Monocyten dar. Eine Umwandlung aus- gewanderter Lymphocyten erfolgt nicht, gewebsst ndige Histiocyten spie- len keine oder andernfalls eine untergeordnete Rolle.

Publisher: Springer-Verlag Berlin and Heidelberg GmbH & Co. KG
ISBN: 9783642861185
Number of pages: 294
Weight: 454 g
Dimensions: 234 x 156 x 17 mm
Edition: Softcover Reprint of the Origi ed.

You may also be interested in...

Shrinks
Added to basket
£9.99
Paperback
The Black Death
Added to basket
£9.99
Paperback
Black's Student Medical Dictionary
Added to basket
The Citadel
Added to basket
£16.99
Paperback
Oxford Handbook of Clinical Haematology
Added to basket
£34.99
Part-work (fascículo)
The Scourging Angel
Added to basket
Concise Colour Medical Dictionary
Added to basket
£14.99
Part-work (fascículo)
Separation
Added to basket
£16.99
Paperback
Medical Ethics: A Very Short Introduction
Added to basket
Contented Dementia
Added to basket
£14.99
Paperback
Oxford Handbook of General Practice
Added to basket
£34.99
Part-work (fascículo)
Spillover
Added to basket
£12.99
Paperback
The Immortal Life of Henrietta Lacks
Added to basket
Inconvenient People
Added to basket
£12.99
Paperback

Reviews

Please sign in to write a review

Your review has been submitted successfully.