Your Waterstones card is changing, introducing...
TELL ME MORE
Der Bewusstlose Patient - Klinische Anasthesiologie und Intensivtherapie 19 (Paperback)
  • Der Bewusstlose Patient - Klinische Anasthesiologie und Intensivtherapie 19 (Paperback)
zoom

Der Bewusstlose Patient - Klinische Anasthesiologie und Intensivtherapie 19 (Paperback)

(editor), (editor), (editor), (editor), (editor), (editor), (editor), (editor), (editor)
£42.99
Paperback 266 Pages / Published: 01/03/1979
  • We can order this

Usually despatched within 3 weeks

  • This item has been added to your basket
Bewu tsein l t sich nicht einfach auf der Basis von Transducereigenschaften peripherer Rezeptoren, etwa der Retina, sowie der Transformation, Kodierung und Weiterleitung der hier generierten Impulse zu spezifischen Schaltstationen im Thalamus und in der Kortex erkl ren. Die Beschreibung der kortikalen Antwort auf einen optischen oder akustischen Reiz ist lediglich die Beschreibung der physiologischen Perzeption. Der entscheidende Vorgang, n mlich die Integration der verschiedenen Daten zur bewu ten Wahrnehmung, ist in seinen Einzelheiten noch nicht berschaubar und bestenfalls Hypothese. Die elektronenoptische Morphologie wie auch die modemen mikroelektro- physiologischen Techniken haben einen wichtigen Beitrag geleistet; der Schl ssel zum Verst ndnis d rfte aber in Prozessen der molekularen Biologie zu suchen sein, einem der interessantesten Grenzgebiete der modemen Wissenschaft bei der Erforschung der Funktion des menschlichen Geistes. F r den Kliniker ist die St rung des Ph nomens Bewu tsein bei den verschiedenen Krankheiten ein faszinierender Aspekt. Ist es ein bestimmter Metabolit oder eine vulnerable anatomische Struktur, die bei allen Krankheiten f r die Bewu tseinsst rung verantwortlich ist. Das ist wohl kaum anzunehmen. Bei Sch del-Him-Traumen z. B. k nnen wichtige, anatomisch fa bare Strukturen des Bewu tseins - die Formatio reticularis - direkt oder indirekt ber einen erh hten intrakraniellen Druck betroffen sein. Daneben ist eine funktionelle St rung durch ein Him dem denkbar. Bei einer zerebralen Isch mie, etwa durch einen Herzstillstand, steht die St rung des Substrat- angebotes an die Nervenzelle im Vordergrund.

Publisher: Springer-Verlag Berlin and Heidelberg GmbH & Co. KG
ISBN: 9783540093060
Number of pages: 266
Weight: 530 g
Dimensions: 244 x 170 x 15 mm

You may also be interested in...

The Black Death
Added to basket
£9.99
Paperback
The Citadel
Added to basket
£16.99
Paperback
Concise Colour Medical Dictionary
Added to basket
£14.99
Part-work (fascículo)
Contented Dementia
Added to basket
£14.99
Paperback
Medical Ethics: A Very Short Introduction
Added to basket
Overcoming Anxiety, 2nd Edition
Added to basket
Seaside Practice
Added to basket
£8.99
Paperback
The Immortal Life of Henrietta Lacks
Added to basket
Wisdom of Whores
Added to basket
Cracked
Added to basket
£9.99
Paperback
Oxford Handbook of Clinical Examination and Practical Skills
Added to basket
Oxford Handbook of General Practice
Added to basket
£34.99
Part-work (fascículo)
Concise Medical Dictionary
Added to basket

Reviews

Please sign in to write a review

Your review has been submitted successfully.