Visit our Christmas Gift Finder
Click & Collect from 2 Hours*
Free Delivery to UK Shops
Free UK Standard Delivery On all orders £20 and over Free Delivery to UK Shops Local shops and expert booksellers nationwide Free Click & Collect to UK shops From 2 hours of your order*
Das "grundrecht Auf Methodengleichheit": Demokratieprinzip, Rechtsstaatsprinzip Und Gesetzliche Rechtsfindungsregeln - Europaeische Hochschulschriften / European University Studie 4708 (Paperback)
  • Das "grundrecht Auf Methodengleichheit": Demokratieprinzip, Rechtsstaatsprinzip Und Gesetzliche Rechtsfindungsregeln - Europaeische Hochschulschriften / European University Studie 4708 (Paperback)
zoom

Das "grundrecht Auf Methodengleichheit": Demokratieprinzip, Rechtsstaatsprinzip Und Gesetzliche Rechtsfindungsregeln - Europaeische Hochschulschriften / European University Studie 4708 (Paperback)

(author)
£38.95
Paperback 200 Pages / Published: 22/07/2008
  • Publisher out of stock

Currently unavailable to order

This product is currently unavailable.

  • This item has been added to your basket
Der Ausgangspunkt der Arbeit ist im Wesentlichen die Frage, ob die vom Bundesverfassungsgericht sanktionierte Praxis der Methodenwahl durch die Fachgerichte in ihrer momentanen Ausgestaltung bestehen bleiben kann. Nach dieser Praxis steht die Wahl der Methode den Fachgerichten grundsatzlich frei. Zwar macht das Bundesverfassungsgericht hin und wieder Aussagen zu einer praferierten Rangfolge der Auslegungsmethoden, diese Aussagen koennen mangels einer Bestandigkeit jedoch nicht uberzeugen. Begrenzt wird der Spielraum, welcher den Fachgerichten uberlassen wird, lediglich durch die Kriterien der Willkur und der verfassungskonformen Auslegung. Beide Kriterien sind jedoch in ihrer Umgrenzungsfunktion, wie auch die Untersuchung noch einmal aufzuzeigen versucht, sehr unscharf. Der Rechtswissenschaftler Friedrich Muller hat hier mit dem in seinen Arbeiten auftauchenden Stichwort vom "Grundrecht auf Methodengleichheit" Anlass gegeben, daruber nachzudenken, ob eine unterschiedliche Methodenpraxis vor dem Hintergrund der Ungleichbehandlung der Adressaten gerichtlicher Entscheidungen verfassungsrechtlich problematisch sein kann.

Publisher: Peter Lang AG
ISBN: 9783631578209
Number of pages: 200
Weight: 280 g
Dimensions: 210 x 148 mm

You may also be interested in...

The Secret Barrister
Added to basket
£9.99   £7.99
Paperback
Life in the UK Test: Study Guide 2020
Added to basket
Trials of the State
Added to basket
A Dictionary of Law
Added to basket
£12.99
Paperback
Under the Wig
Added to basket
£8.99
Paperback
The Rule of Law
Added to basket
£9.99
Paperback
Work Like a Woman
Added to basket
£8.99   £6.99
Paperback
The Murder of Mr Moonlight
Added to basket
The Greatest
Added to basket
£10.99
Paperback
Marine A
Added to basket
£8.99
Paperback
The Daily Telegraph Tax Guide 2019
Added to basket
Life in the UK Test: Study Guide & CD ROM 2020
Added to basket
Court Number One
Added to basket
£25.00
Hardback
Misjustice
Added to basket
£9.99   £8.49
Paperback
East West Street
Added to basket
£9.99
Paperback

Please sign in to write a review

Your review has been submitted successfully.