Beteiligung - Ein Programm Fur Politik, Wirtschaft Und Gesellschaft (Book)
  • Beteiligung - Ein Programm Fur Politik, Wirtschaft Und Gesellschaft (Book)
zoom

Beteiligung - Ein Programm Fur Politik, Wirtschaft Und Gesellschaft (Book)

(author), (author)
£36.00
Book Published: 01/12/2006
  • Not available

This product is currently unavailable.

  • This item has been added to your basket
Beteiligung und Vertrauen Wir leben in einer Zeit, in der Ge genwartsdiagnosen nur geringe Halb wertszeiten haben. Die meisten Diagnostiker beklagen Barrieren, die wir uberwinden mussten, um unsere gesellschaftlichen Probleme losen zu konnen. Je nach Perspektive andern sich freilich die Schuldzuschreibun gen, warum dafur die Bereitschaft fehlt. Diese Diagnosen zeigen jedoch zumeist eines: Die grosste Barriere, die es zu uberwinden gilt, ist der ge genseitige Vertrauensverlust. Denn: Mangelndes Vertrauen ist nicht das Ergebnis von Schwierigkeiten. Schwie rigkeiten haben ihren Ursprung in mangelndem Vertrauen. (Seneca) Wozu benotigen wir Vertrauen? Vert rauen ermoglicht es uns, nicht jede politische oder wirtschaftliche Handlung aufs Neue hinterfragen zu mus sen. Denn wenn wir das tun, blockieren wir uns durch standige und unend liche Verhandlungen. Wir kommen nich t mehr zum Arbeiten, sondern ver harren in Debatten. So koste t Misstrauen Kraft und Geld. Deshalb ist Vertrauen eine Frage der wirtschaftlichen und politischen Wettbewerbsfahigkeit. Das Vertraue n in unsere Institutionen und Verfah ren ist die Voraussetzung dafur, dass wir in einer modernen Gesellschaft mit starker Arbeitsteilung handeln und gestalten konnen. Mehr noch: Der Vertrauensverlust gefahrdet den g esellschaftlichen Frieden und den sozia len Zusammenhalt, wenn in unserer au sdifferenzierten Massengesellschaft mit unterschiedlichsten Lebenswelte n und Lebensentwurfen zentrale Vor aussetzungen der Demokratie in Frage gestellt werden. Deshalb ist die Aufgabe, Vertrauen wieder zu verd ienen, eine zentrale Herausforderung fur den Wirtschaftsstandort, aber gleichermassen fur den Lebens Standort und die Demokratie in Deutschland."

Publisher: Physica-Verlag GmbH & Co
ISBN: 9783790816013
Edition: 2008 ed.


MEDIA REVIEWS

Aus den Rezensionen:

"Beteiligungsverfahren konnen ein Mittel sein, um dem Misstrauen gegenuber den Entscheidern aus Politik und Wirtschaft entgegenzuwirken, meinen die Autoren, die mit dem Beratungsunternehmen IFOK an zahlreichen solcher Prozesse beteiligt waren. Lebendig, leicht verstandlich und gut strukturiert schildern die Autoren Verfahren wie die politische Mediation, Politikgestaltung im Diskurs, Stakeholderdialoge von Unternehmen oder neuere Methoden der Burgerbeteiligung mit Grossgruppen " (in: VDI nachrichten, 2008, Issue 19, S. 6)

"Unternehmen kommunizieren mit mehr als ihrer Unternehmenskommunikation. ... Unternehmen mussen Kommunikation zu ihrer zweiten Natur machen. Mit dem notwendigen Wissen zur Losung unserer Probleme selbst zum Motor fur Wandel werden. Mit den Erfahrungen aus ihrem Institut fur Organisationskommunikation (IFOK) zeigen die Autoren Wege fur Erfolge auf, die mit Beteiligung in vielen gesellschaftlichen Bereichen erzielt werden konnen." (Motor fur den Wandel, in: W&V - Werben und Verkaufen, 2008, Issue 22, S. 67)

.".. Nur durch Mitwirkung und Mitgestaltung kann erneut Vertrauen und Akzeptanz in demokratische Institutionen und Verfahren entstehen. Dafur stellt das Buch neue Kommunikationsinstrumente vor, die sich fur Entscheidungstrager aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft eignen sollen. Diese werden anhand von zahlreichen und sehr unterschiedlichen Beispielen aus den vergangenen zehn Jahren beschrieben ..." (in: ZPol - Zeitschrift fur Politikwissenschaft - online, 4. April 2008)"


Aus den Rezensionen:

"Beteiligungsverfahren konnen ein Mittel sein, um dem Misstrauen gegenuber den Entscheidern aus Politik und Wirtschaft entgegenzuwirken, meinen die Autoren, die mit dem Beratungsunternehmen IFOK an zahlreichen solcher Prozesse beteiligt waren. Lebendig, leicht verstandlich und gut strukturiert schildern die Autoren Verfahren wie die politische Mediation, Politikgestaltung im Diskurs, Stakeholderdialoge von Unternehmen oder neuere Methoden der Burgerbeteiligung mit Grossgruppen " (in: VDI nachrichten, 2008, Issue 19, S. 6)

"Unternehmen kommunizieren mit mehr als ihrer Unternehmenskommunikation. ... Unternehmen mussen Kommunikation zu ihrer zweiten Natur machen. Mit dem notwendigen Wissen zur Losung unserer Probleme selbst zum Motor fur Wandel werden. Mit den Erfahrungen aus ihrem Institut fur Organisationskommunikation (IFOK) zeigen die Autoren Wege fur Erfolge auf, die mit Beteiligung in vielen gesellschaftlichen Bereichen erzielt werden konnen." (Motor fur den Wandel, in: W&V - Werben und Verkaufen, 2008, Issue 22, S. 67)

..". Nur durch Mitwirkung und Mitgestaltung kann erneut Vertrauen und Akzeptanz in demokratische Institutionen und Verfahren entstehen. Dafur stellt das Buch neue Kommunikationsinstrumente vor, die sich fur Entscheidungstrager aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft eignen sollen. Diese werden anhand von zahlreichen und sehr unterschiedlichen Beispielen aus den vergangenen zehn Jahren beschrieben ..." (in: ZPol - Zeitschrift fur Politikwissenschaft - online, 4. April 2008)"


Aus den Rezensionen:

"Beteiligungsverfahren k nnen ein Mittel sein, um dem Misstrauen gegen ber den Entscheidern aus Politik und Wirtschaft entgegenzuwirken, meinen die Autoren, die mit dem Beratungsunternehmen IFOK an zahlreichen solcher Prozesse beteiligt waren. ... Lebendig, leicht verst ndlich und gut strukturiert schildern die Autoren Verfahren wie die politische Mediation, Politikgestaltung im Diskurs, Stakeholderdialoge von Unternehmen oder neuere Methoden der B rgerbeteiligung mit Gro gruppen ..." (in: VDI nachrichten, 2008, Issue 19, S. 6)

"Unternehmen kommunizieren mit mehr als ihrer Unternehmenskommunikation. ... Unternehmen m ssen Kommunikation zu ihrer zweiten Natur machen. Mit dem notwendigen Wissen zur L sung unserer Probleme selbst zum Motor f r Wandel werden. Mit den Erfahrungen aus ihrem Institut f r Organisationskommunikation (IFOK) zeigen die Autoren Wege f r Erfolge auf, die mit Beteiligung in vielen gesellschaftlichen Bereichen erzielt werden k nnen." (Motor f r den Wandel, in: W&V - Werben und Verkaufen, 2008, Issue 22, S. 67)

..". Nur durch Mitwirkung und Mitgestaltung kann erneut Vertrauen und Akzeptanz in demokratische Institutionen und Verfahren entstehen. Daf r stellt das Buch neue Kommunikationsinstrumente vor, die sich f r Entscheidungstr ger aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft eignen sollen. Diese werden anhand von zahlreichen und sehr unterschiedlichen Beispielen aus den vergangenen zehn Jahren beschrieben ..." (in: ZPol - Zeitschrift f r Politikwissenschaft - online, 4. April 2008)

You may also be interested in...

The Wealth of Nations
Added to basket
Boomerang
Added to basket
£9.99
Paperback
Free Lunch
Added to basket
£9.99
Paperback
This Changes Everything
Added to basket
Intermediate Microeconomics
Added to basket
The Money Machine
Added to basket
£10.99
Paperback
The Shock Doctrine
Added to basket
£12.99
Paperback
The Road to Serfdom
Added to basket
£15.99
Paperback
How Much is Enough?
Added to basket
Why Nations Fail
Added to basket
£12.99   £9.99
Paperback
The Great Crash 1929
Added to basket
The Economics Book
Added to basket
DK
£17.99
Hardback
Too Big to Fail
Added to basket

Reviews

Please sign in to write a review

Your review has been submitted successfully.