Visit our Christmas Gift Finder
Automatische Schreibfehlerkorrektur in Texten - Medizinische Informatik, Biometrie und Epidemiologie 18 (Paperback)
  • Automatische Schreibfehlerkorrektur in Texten - Medizinische Informatik, Biometrie und Epidemiologie 18 (Paperback)
zoom

Automatische Schreibfehlerkorrektur in Texten - Medizinische Informatik, Biometrie und Epidemiologie 18 (Paperback)

(author)
£42.99
Paperback 96 Pages / Published: 01/05/1980
  • We can order this

Usually dispatched within 3 weeks

  • This item has been added to your basket
Der Vergleich von Zeichenreihen oder allgemeiner Bltketten spielt in der Dalenverarbeitung eine zentrale Rolle. Bei vielen Problemen genugt eine Unterscheidung von Gleichheit und Ungleichheit zweier Zeichen- reihen nicht, sondern es mussen definierte Abstufungen von "Ahnlichkeil" betrachtet werden. Die Auf- gabe kann etwa darin bestehen, eine vorgegebene Zeichenreihe durch eine ihr ahnliche Zeichenreihe zu ersetzen, um etwa eine Normierung, elne Klassifikation oder auch eine Korrektur durchzufUhren. Das vorliegende Buch beschaftigt sich mit der letzten Moglichkeit. Aus der Literatur sind viele Ahnlichkeitsdefinitionen und daraus resultierende Korrektur-Algorithmen be- kannt, die nicht allgemein werlend miteinander verglichen werden konnen, da sie sowohl auf die erfor- derlichen Arten von Korrekturen als auch auf die Eigenheiten der zu korrigierenden Zeichenreihen zu- geschnitten sind. Es wird sich jedoch zeigen, daB Korrektur-Algorithmen, die dem sogenannten HAMMING- Prinzip genugen, allen ancjeren uberlegen sind. Ein solcher Algorithmus, der Schreibfehler korrigierel1 5011, wird hier beschrieben und auf ein spezielles Lexikon medizinischer Begriffe angewendet. Die berucksichtigten Fehlerarten und ihre Bewertungen ha- ben dabei nicht nur Beispielcharakter, wie man der Literatur entnehmen kann. Derselbe Algorithmus kann daher, gar nichl oder nach Bedarf geringfUgig verandert, fur die Korrektur andersartiger Zeichenreihen eingesetzt werden. Daruber hinaus wird versucht, moglichst aile bekannten Algorithmen vorzustellen und zu diskutieren, die gegenuber dem hier beschriebenen Algorithmus bei veranderter Problemstellung Vorzuge haben konnten. Eine erschOpfende Behandlung aller bekannten Algorithmen ist in diesem Rahmen aber nicht ]11oglich.

Publisher: Springer-Verlag Berlin and Heidelberg GmbH & Co. KG
ISBN: 9783540099826
Number of pages: 96
Weight: 200 g
Dimensions: 244 x 170 x 6 mm

You may also be interested in...

The Signal and the Noise
Added to basket
£10.99   £8.99
Paperback
Statistics Done Wrong
Added to basket
Probability: A Very Short Introduction
Added to basket
Practical Statistics for Field Biology
Added to basket
Psychology Statistics For Dummies
Added to basket
The Norm Chronicles
Added to basket
New Cambridge Statistical Tables
Added to basket
Naked Statistics
Added to basket
£12.99
Paperback
How to Use Statistics
Added to basket
Biomeasurement
Added to basket
£28.99
Paperback
Using R for Introductory Statistics
Added to basket
Choosing and Using Statistics
Added to basket
Statistics II for Dummies
Added to basket
The Theory That Would Not Die
Added to basket

Reviews

Please sign in to write a review

Your review has been submitted successfully.