Aktionsforschung in Psychologie und Padagogik - Psychologie und Gesellschaft 5 (Paperback)
  • Aktionsforschung in Psychologie und Padagogik - Psychologie und Gesellschaft 5 (Paperback)
zoom

Aktionsforschung in Psychologie und Padagogik - Psychologie und Gesellschaft 5 (Paperback)

(editor), (editor)
£42.99
Paperback 207 Pages / Published: 01/01/1978
  • We can order this

Usually dispatched within 3 weeks

  • This item has been added to your basket
Der Euphorie, mit der viele Aktionsforschungsprojekte Anfang der 70er Jahre auch in der Bundesrepublik ins Leben gerufen wurden, folgte recht bald eine deutliche Erntichterungsphase. Insbesondere die vielfach hochgesteckten Erwartungen, tiber Aktionsforschung etwa umfassende Politisierungsprozesse einzuleiten, sehen sich weitgehend auf eine realistischere Basis gestellt. Dies er- scheint uns eine wichtige Voraussetzung dafUr, da nunmehr - annahernd ein Jahrzehnt spater - Problemstellungen, Zielsetzungen und Handlungsstrategien der Aktionsforschung auf der Grundlage konkreter Erfahrungen angemessener formuliert werden konnen. So ist auch dieses Buch zunachst einmal als eine Bestandsaufnahme der An- spriiche an Aktionsforschung gedacht sowie als eine selbstkritische Bewertung dieser AnsprUche durch jene, die seit langerem in Aktionsforschungsprojekten urn deren Realisierung bemUht sind. Dem Leser des ersten Teiles wird dabei zunachst auffallen, dafl. Aktionsforschung trotz vielfach angesprochener Ent- tauschungen tiber Fehlschlage, tiber zu hoch gesteckte AnsprUche, tiber uner- wartet eingetretene Schwierigkeiten kaum etwas von ihrer Faszination fUr den Sozialwissenschaftler eingebti t hat. 1m Gegenteil: Die Zielsetzungen sind an- spruchsvoll wie bisher, und das Engagement derjenigen, die Praxisforschung betreiben, strahlt eine eher grofl. er gewordene Sicherheit aus. Nach wie vor ver- steht der Aktionsforscher seine Tatigkeit (wie Gottwald es im folgenden for- muliert) "als in besonderer Weise werterfilili. (Aktionsforschung) lebt von einer Wertsetzung, an der das Handeln gemessen wird, und zwar vor aller For- derung hinsichtlich Nachweislichkeit, Genauigkeit etc. der wissenschaftlichen Tatigkeit, wenn auch freilich nicht ohne diese ebenfalls zu beachten: '.

Publisher: Steinkopff Darmstadt
ISBN: 9783798505339
Number of pages: 207
Weight: 310 g
Dimensions: 210 x 148 x 11 mm

You may also be interested in...

Talking with Female Serial Killers
Added to basket
Selfie
Added to basket
£9.99   £7.99
Paperback
How to Be Human
Added to basket
£14.99
Hardback
Notes on Nationalism
Added to basket
Have You Eaten Grandma?
Added to basket
Other Minds
Added to basket
£9.99   £7.99
Paperback
Happy
Added to basket
£8.99
Paperback
The Body Keeps the Score
Added to basket
£9.99   £7.99
Paperback
Inferior
Added to basket
£9.99
Paperback
Outliers
Added to basket
£9.99   £7.99
Paperback
Blueprint
Added to basket
£20.00   £16.99
Hardback
Inventing Ourselves
Added to basket
£20.00   £15.99
Hardback
Thinking, Fast and Slow
Added to basket
£10.99   £8.99
Paperback
Why We Sleep
Added to basket
£9.99   £7.99
Paperback
The Descent of Man
Added to basket
Behave
Added to basket
£10.99   £9.99
Paperback

Reviews

Please sign in to write a review

Your review has been submitted successfully.