Visit our Christmas Gift Finder
Additive Zahlentheorie: Erster Teil Allgemeine Untersuchungen - Ergebnisse Der Mathematik Und Ihrer Grenzgebiete. 2. Folge 7 (Paperback)
  • Additive Zahlentheorie: Erster Teil Allgemeine Untersuchungen - Ergebnisse Der Mathematik Und Ihrer Grenzgebiete. 2. Folge 7 (Paperback)
zoom

Additive Zahlentheorie: Erster Teil Allgemeine Untersuchungen - Ergebnisse Der Mathematik Und Ihrer Grenzgebiete. 2. Folge 7 (Paperback)

(author)
£42.99
Paperback 234 Pages / Published: 03/10/2013
  • We can order this

Usually dispatched within 3 weeks

  • This item has been added to your basket
Bereits seit l ngerer Zeit hat sich die additive Zahlentheorie als gesonderter Zweig innerhalb der Zahlentheorie herausgebildet; aber erst in den letzten Jahrzehnten hat dieses Gebiet neue Antriebe erhalten. In der klassischen additiven Zahlentheorie waren die Untersuchungs- objekte im wesentlichen solche Fragestellungen, die an ganz spezielle Zahlenmengen gekn pft sind, wie etwa das GOLDBAcHsche oder das WARINGSche Problem. Diese bei den Probleme waren es aber auch, die den Ansto zu einer neuen Entwicklung in der additiven Zahlentheorie gaben, als 1930 SCHNIRELMANN in seiner fundamentalen Arbeit " ber additive Eigenschaften von Zahlen" [lJ einen neuen Zugang zu den ge- nannten Problemen fand. SCHNIRELMANN entwickelte n mlich zun chst eine Theorie, die ganz von der speziellen Natur der Primzahlen bzw. der k-ten Potenzen absah und sich allgemein auf Mengen nat rlicher Zahlen bezog. Jeder solchen Menge wird eine reelle Zahl, die "Dichte" zuge- ordnet, die in gewissem Sinn ein Ma daf r ist, welcher Anteil aus der Gesamtheit aller nat rlichen Zahlen der gegebenen Menge angeh rt. An Stelle der arithmetischen Natur der Zahlenmenge tritt also ein in dieser Weise zu verstehender metrischer Gesichtspunkt. Indem ferner noch die Summe solcher Mengen eingef hrt wurde, zeigte sich, da bereits in gro er Allgemeinheit wesentliche Aussagen gemacht werden konnten. In Anschlu an SCHNIRELMANN hat diese allgemeine Theorie der Zahl- mengen immer neue Impulse erhalten; somit schien f r den vorliegen- den Bericht ziemlich zwangsl ufig eine grobe Gliederung durch die Stichworte "Summe," "Dichte," bzw. "spezielle Mengen" gegeben zu sein.

Publisher: Springer-Verlag Berlin and Heidelberg GmbH & Co. KG
ISBN: 9783662110317
Number of pages: 234
Weight: 354 g
Dimensions: 234 x 156 x 13 mm
Edition: Softcover Reprint of the Origi ed.

You may also be interested in...

Fermat's Last Theorem
Added to basket
Mental Arithmetic 6
Added to basket
An Introduction to Statistical Learning
Added to basket
How to Study for a Mathematics Degree
Added to basket
Mental Arithmetic 3 Answers
Added to basket
Power of 2
Added to basket
£22.00
Paperback
CfE Higher Maths Student Book
Added to basket
The Signal and the Noise
Added to basket
£10.99   £8.99
Paperback
Mathematical Tables 2009
Added to basket
Maths in Minutes
Added to basket
Plus 1
Added to basket
£18.00
Paperback
Turing's Cathedral
Added to basket
£10.99
Paperback
Chaos
Added to basket
£10.99
Paperback
Mental Arithmetic 5
Added to basket

Please sign in to write a review

Your review has been submitted successfully.