Abels Beweis (Hardback)
  • Abels Beweis (Hardback)
zoom

Abels Beweis (Hardback)

(translator), (author)
£20.32
Hardback 232 Pages / Published: 01/04/2005
  • Not available

This product is currently unavailable.

  • This item has been added to your basket

1824 gelang einem jungen Norweger namens Niels Henrik Abel der endg ltige Beweis, da algebraische Gleichungen f nften Grades im allgemeinen nicht durch Wurzeln aufl sbar sind. In diesem Buch zeigt Peter Pesic auf, welche Bedeutung diesem Ereignis in der Geschichte des Denkens zukommt. Es ist aber auch eine bemerkenswerte menschliche Geschichte, denn Abel war einundzwanzig, als er seinen Beweis auf eigene Kosten ver ffentlichte, und f nf Jahre sp ter starb er, verarmt und deprimiert, kurz bevor sein Beweis begann, weite Anerkennung zu finden. Abels Versuche, die mathematische Elite seiner Zeit zu erreichen, erlebten eine ver chtliche Abweisung; es war ihm nicht m glich, eine Anstellung zu finden, die es ihm erlaubte, in Ruhe zu arbeiten und seine Verlobte zu heiraten.

Aber Pesics Geschichte beginnt lange vor Abels Zeit und setzt sich bis zum heutigen Tage fort, denn Abels Beweis nderte die Art und Weise, wie wir ber Mathematik und ihren Bezug zur "wirklichen" Welt nachdenken.

Beginnend bei den Griechen, bei denen die Idee der mathematischen Beweise entstand, zeigt Pesic, wie die Mathematik ihre Urspr nge im realen Leben nahm (den Formen von Sachen, den Buchf hrungsbedarf von

Kaufleuten) und dann ber diese Urspr nge hinaus auf etwas Umfassenderes zu zielen. Die Versuche der Pythagor er, mit irrationalen Gr en umzugehen, k ndigen das langsame Entstehen der abstrakten Mathematik an. Pesic konzentriert sich auf die umstrittene Entwicklung der Algebra - der sogar Newton widerstand - und der allm hlichen Anerkennung ihres Nutzens und ihrer Sch nheit in der Abstraktrion, die Realit ten in Dimensionen jenseits menschlicher Erfahrung zu beschw ren scheint. Pesic erz hlt diese Geschichte haupts chlich als eine Geschichte der Ideen; mathematische Details werden au erhalb des Haupttextes ausgef hrt. Das Buch enth lt auch eine neue, kommentierte bersetzung von Abels originalem Beweis.

Publisher: Springer-Verlag Berlin and Heidelberg GmbH & Co. KG
ISBN: 9783540222859
Number of pages: 232
Weight: 445 g
Dimensions: 216 x 140 x 17 mm
Edition: 1. Aufl. 2005. Korr. Nachdruck ed.


MEDIA REVIEWS

Aus den Rezensionen:

..". Der Autor konzentriert sich auf die umstrittene Entwicklung der Algebra - der sogar Newton widerstand - und der allm hlichen Anerkennung ihres Nutzens und ihrer Sch nheit in der Abstraktion, die Realit ten in Dimensionen jenseits menschlicher Erfahrung zu beschw ren scheint. Der Autor erz hlt diese Geschichte haupts chlich als eine Geschichte der Ideen; mathematische Details werden au erhalb des Haupttextes ausgef hrt. Das Buch enth lt auch eine neue, kommentierte bersetzung von Abels originalem Beweis ..."

(in: MATHDI, 2006)

You may also be interested in...

God Created the Integers
Added to basket
Taming the Infinite
Added to basket
£9.99
Paperback
Lewis Carroll in Numberland
Added to basket
The Man Who Loved Only Numbers
Added to basket
Introducing Infinity
Added to basket
Euclid's Elements
Added to basket
£21.99
Paperback
A History of Mathematics
Added to basket
Logicomix
Added to basket
£16.99
Paperback
Love and Math
Added to basket
£13.99
Paperback
1089 and All That
Added to basket
£8.99
Paperback
Music and Mathematics
Added to basket
Euclid's Elements
Added to basket
£31.99
Hardback
Chaos: A Very Short Introduction
Added to basket
Introducing Mathematics
Added to basket
Euclid's Window
Added to basket

Reviews

Please sign in to write a review

Your review has been submitted successfully.